Rechenhilfe zur Anpassung von Verträgen
Mit der Aktualisierung der Rechenhilfe am 13. Mai 2015 wurde der Verbraucherpreisindex für Januar 2015 um 0,1 Punkte auf den Indexstand 105,6 nach oben korrigiert.
Diese Anwendung bietet eine rein rechnerische Hilfestellung bei der Anpassung von Wertsicherungsklauseln, die auf Verbraucherpreisindizes basieren. Darüber hinaus hilft sie beim Umstieg von den weggefallenen Indizes (für das Frühere Bundesgebiet, die neuen Länder sowie für spezielle Haushaltstypen) auf den Verbraucherpreisindex für Deutschland.
Die Annahmen und Informationen habe ich zur Kenntnis genommen.
Version 1.0 © Statistisches Bundesamt Deutschland 2008